Zum Quieken- ein Minischwein spielt Hausdame

TIERREPORT

Lilly ist die Attraktion des Zinnowitzer Hotels "Vineta" auf Usedom. Das kleine Borstenvieh hat nicht nur Stil und Geschmack, sondern hilft auch beim Staubsaugen oder bringt die Zeitung. Wer in dem Zinnowitzer Hotel "Vineta" auf Usedom Urlaub macht, kann sich auf eine besondere Begrüßung freuen. Fröhliches Quieken läutet hier die schönsten Tage des Jahres ein - alle Gäste sind ganz entzückt von Minischwein Lilly, das neben Sabine Schlechter am Empfang steht und mit dem Ringelschwanz wedelt. "Sie spielt nur zu gern die Hausdame", erzählt die Hotelchefin schmunzelnd. Sie bekam Lilly vor drei Jahren von Freunden geschenkt, die ein liebevolles Zuhause für ihren Mini-schwein-Nachwuchs suchten. Aus dem einst winzigen Baby wurde eine ausgewachsene Sau, die immerhin 50 Zentimeter groß ist und rund 35 Kilo auf die Stubenreinheit ist für Lilly selbstverständlich Waage bringt.

Von "schweinischem" Benehmen hält das Borstenvieh allerdings nichts. Ein gepflegtes Fell und perfekt pedikürte Klauen zeugen von Lillys Stil und Geschmack. Auf den roten Hotelteppichen fühlt sie sich am wohlsten und Stubenreinheit ist selbstverständlich für sie. Beim Gassigehen mit Frauchen trägt die vierbeinige Lady ein Halsband mit Kleeblatt-Emblem. Kein Wunder, dass sie nicht nur im Haus, sondern in ganz Zinnowitz die Sensation ist. "Sie wird schon verwöhnt", bestätigt Sabine Schlechter. "Aber sie bedankt sich ja auch mit tierischer Mitarbeit." So apportiert Lilly die Tageszeitung und hilft beim Saubermachen: Sie rollt mit ihrer Schnauze die Läufer auf, damit ihre Besitzerin mit dem Staubsauger überall bequem hinkommt. "Es sieht drollig aus, ist aber ein arttypischer Reflex", so die 37-Jährige. "Schweine sind Schönheitsschlaf im Korb an der Rezeption mit ihrer Schnauze ständig auf Futtersuche.

Lilly rollt die Teppiche, weil sie Essbares darunter vermutet." Nach getanem Dienst zieht sich die Schweinedame gern zum Schönheitsschlaf in ihr Körbchen an der Rezeption zurück. Oder sie spielt mit ihrem besten Freund, dem Dobermann Fester (11). "Die zwei sind unzertrennlich", berichtet Sabine Schlechter, "und Lilly gibt den Ton an. Sie tippelt vorneweg, er dackelt hinterher. Außerdem ist er ein bisschen eifersüchtig auf ihre Popularität. Möchten sich Gäste mit ihr fotografieren lassen, was oft der Fall ist, will er immer mit aufs Bild." Helge Freund 

Zurück

LogoVINETA Hotels
17454 Ostseebad Zinnowitz | Strandpromenade 1
Tel.: 03 83 77 - 350

Meist bewölkt
5 °C